Ben Nevis - 1.345m

Name Ben Nevis
Suchname Ben Nevis
Höhe 1.345 Meter
Region Fort William to Loch Treig and Loch Leven, Highland
Elternregionen Europa, Großbritannien, Schottland
Schartentiefe 1.344 Meter
Betreuer admin (Administrator)
Letzte Änderung 19.03.2016
Erstbesteigung
Schwierigkeitsgrad nicht bewertet
Koordinaten 30V 377638 6296563 (UTM)
Karte Zeige Objekt auf der Karte
Ben Nevis

© Lyngve Skrede

Inhalt
Sprache
Betreuer keiner
Statistik

Besteigung von Ben Nevis registrieren.

Insgesamt haben 61 Mitglieder 64 Besteigungen von Ben Nevis registriert.

Ben Nevis ist in 5 Listen enthalten.

Der 1344m hohe Ben Nevis liegt in den Grampian Mountains im Westen Schottlands nahe des Küstenortes Fort William / An Gearasdan. Die Grampian Mountains gehören zur Lochaber Area in den Scottish Highlands. Er ist der höchste Gipfel von Grossbritannien in Europa und natürlich auch dessen nördlichster Region Schottland. Der absolut höchste britische Gipfel weltweit liegt dagegen im Südaltlantik auf der Insel South Georgia, es ist der stark vergletscherte 2934m hohe Mount Paget.

Der Berg heisst auch auf der lokalen schottisch-gälischen Sprache Beinn Nibheis. Von Einheimischen und Touristen wird er meistens nur "The Ben" genannt. Seine erste übrlieferte Besteigung fand am 17.8.1771 durch den Botaniker James Robertson statt. Heute besteigen jährlich etwa 100000 Leute den Ben Nevis von denen über 70% den gut ausgebauten Normalweg (Schwierigkeit T2) von Glen Nevis über die Westflanke begehen. Anspruchsvollere Routen leiten über den Nordostgrat (T4; Carn Mòr Dearg Arête) oder durch die zahlreichen Aufstiegsmöglichkeiten über Nordwand (Felskletterei von II bis etwa VI). Oftmals ist wegen des unbeständigen Wetters nur eine Besteigung über die Normalroute möglich. Der Gipfel liegt an 300 Tagen im Jahr im Nebel und es ereignen sich Unfälle bei denen verirrte Wanderer vom weitläfigen Gipfelplateau (Fläche 40ha) über eine Klippe stürzten. Im Winter ist der Ben Nevis das beliebteste Gebiet von Eiskletterer in Grossbritannien.

Der jährliche Niederschlag auf dem Gipfel beträgt wegen der Meeresnähe 4,53m! Die mittlere Jahrestemperatur beträgt -0,5°C, im Winter um -5°C. Der Gipfel des Ben Nevis besteht aus magmatischem Gestein und wurde in mehreren Eiszeiten stark abgetragen, das Granitgebirge entstand vor etwa 400000000 Jahre.

Zwischen 1883 und 1904 stand eine Wetterwarte auf dem Gipfel dessen Ruinen noch heute zu sehen sind. Ausserdem gab es bis zum ersten Weltkrieg unterhalb des Gipfels ein kleines Hotel washalb damals der Normalweg für Pferde ausgebaut wurde. Zudem findet man auf dem Gipfel ein Kriegsdenkmal bei den Ruinen des Observatoriums.

Weitere Bilder

Tourberichte

Benutzerkommentare

Kommentartitel:
Zeichen: 1000
Kommentartext: